ZDF-Fernsehgottesdienst aus der Basilika St. Cyriakus

Zum Weltmissionssonntag überträgt das ZDF live um 9.30 Uhr die Heilige Messe aus der Basilika St. Cyriakus in Duderstadt. Zelebrant ist Propst Bernd Galluschke.

Um Segensorte soll es gehen. Einer ist sicher der, an dem dieser Gottesdienst gefeiert wird: die neu renovierte Propsteikirche aus dem 13. Jahrhundert. Sie liegt mitten in einer der schönsten Fachwerkstädte im Herzen Deutschlands an der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Das Stichwort „SegensOrte“ bewegt Propst Galluschke und seine Gemeinde nicht nur am Weltmissionssonntag. Das ganze Jahr über ist das ihr Motto. Den Duderstädtern geht es um Gemeinschaft und Kontakt. An besonderen oder alltäglichen Orten suchen sie die Begegnungen, „damit Gottes Segen in dieser Welt für die Menschen spürbar wird“, sagt Propst Galluschke. Das sei eines der wichtigsten Programme der Christen, andere zu begleiten, aufzubauen und zu stärken, dort wo sie stehen.

„Auch beim Fernsehgottesdienst wollen wir mit den Zuschauern und Mitfeiernden Orte in den Blick nehmen, an denen Menschen leben und unterwegs sind, die ein Segen für andere sein können“, erklärt Propst Galluschke. Er ist sicher, „es gibt Räume und Begegnungen, die Menschen stärken, die die Welt verändern“. In seiner Predigt möchte der erfahrene Seelsorger versuchen, der Spur des Segens zu folgen. Er möchte sichtbar machen, „wo sich auch heute ein Segens-Reich ausbreitet, das nach dem Markusevangelium mit den Aposteln nach der Auferstehung Jesu seinen Anfang nahm, aber heute oftmals gar nicht mehr so selbstverständlich und bewusst erkannt wird.

Im Anschluss an den Gottesdienst können die Zuschauer und Mitfeiernden bis 19 Uhr unter der Nummer 0700-14141010 (6 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkkosten abweichend) Angehörige der Propsteigemeinde St. Cyriakus in Duderstadt telefonisch erreichen.

katholisch.de

Termin
22.10.2017, 09:30 Uhr
Ort
Basilika St. Cyriakus
Bei der Oberkirche
37115 Duderstadt
Veranstalter
Propsteigemeinde St. Cyriakus