OH, MEINE AHNEN UND VORFAHREN

Wie das Leben unserer Vorfahren in uns weiterlebt und bis heute unser Leben beeinflusst.

Sie gelten oft als vergangen und vergessen. Doch kann das Leben unserer Vorfahren in uns weiterwirken. Das nicht Gesagte, das Verdrängte, die Geheimnisse können bei den nachfolgenden Generationen zu Symptomen führen:sich wie entwurzelt fühlen, Traurigkeit, diffuse Ängste, sich nicht zugehörig fühlen.
Behutsame Annährung an zurückliegende Generationen, Erkennen von Zusammenhängen und Befreien aus alten Verstrickungen können dazu beitragen, dass unser Leben so wird, wie wir es uns wünschen.

  • Kurs Nr. O – 2020 – 01:  31. Januar – 2. Februar,  Anmeldung bis 10. Januar 2020
  • Kurs Nr. O – 2020 – 02: 9. – 11. Oktober, Anmeldung bis 11.September 2020
Termin
31.01.2020, 17:00 Uhr
- 02.02.2020, 14:00 Uhr
Ort
Gästebereich Ursulinenkloster Duderstadt
Neutorstraße 9
37115 Duderstadt
Tel.: 0 55 27 / 91 45-12
Leitung / Ansprechperson
Gestalttherapeutin, Psychotherapeutin HP, Systemische Therapeutin, Gesprächstherapeutin nach Rogers
Lea Marion Kunath
Anmeldefrist
10.01.2020
Kosten

Unterkunft/Verpflegung: 125,00 € (im EZ, Dusche/WC)

Kursgebühr: 160,00 €

Information und Anmeldung
Sabina Mitschke
Tel.: 05527/9145-12
gaestebereich(ät)ursulinen-duderstadt.de