Ein Info-Workshop zu „Exerzitien im Alltag“

„Eins zwei drei, im Sauseschritt Läuft die Zeit; wir laufen mit.“ (Wilhelm Busch)

„Oh Gott, ich habe keine Zeit!“ Das kennt jeder: Die Zeit rennt uns davon – und wir hinterher. Aber wohin? Wollen wir mehr Zeit haben? Oder nur mehr „erfüllte Zeit“ finden?

Geprägte Zeiten wie z.B. die kommende Fastenzeit bieten uns eine Chance: Es sind Zwischenzeiten oder Alltagsunterbrechungen, um mit dem Grund unseres Lebens in Kontakt zu kommen. Eine Möglichkeit dafür sind „Exerzitien im Alltag“, d.h. mir jeden Tag ein Zeitfenster freizuhalten, um mittels Impuls die Spuren Gottes im Alltag zu entdecken. Diesen Weg gehen Menschen alleine oder auch mit anderen in Zeiten gemeinsamen Austauschs.

Aber wie kann das gehen, wo doch die Zeit so knapp ist?

Stephan Ohlendorf, Referent für Spiritualität, kommt zu genau diesen Fragen für einen Abend aus Hildesheim zu uns. Er stellt nicht nur verschiedene Formen der Alltagsunterbrechung vor, sondern ermöglicht es, verschiedene Elemente auszuprobieren und zu erfahren. Der Abend will inspirieren und Lust auf Mehr machen.

Termin
31.01.2018, 18:00 Uhr
- 31.01.2018, 20:00 Uhr
Ort
Haus St. Georg, 2. Etage
Kardinal-Kopp-Straße 31
37115 Duderstadt
Veranstalter
Zentrum für Kirchenentwicklung (ZfK)
Anmeldefrist
24.01.2018
Information und Anmeldung
Dekanatsreferentin Sigrid Nolte
Tel.: 05527/847419
sigrid.nolte(ät)kath-kirche-untereichsfeld.de