Oratorium „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel

Am Sonntag, 26. November wird in der Basilika St. Cyriakus um 17.00 Uhr das Oratorium „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel in der Bearbeitung Wolfgang Amadeus Mozarts erklingen.

Das zweieinhalbstündige Werk wird in Duderstadt erstmalig zu hören sein. Der Propsteichchor St. Cyriakus hat sich das Oratorium gemeinsam mit Gästen aus an-deren Gemeinden der Region seit Mai vergangenen Jahres erarbeitet.

Zu diesem gut sechzigköpfigen Chor kommt das erweiterte Orchester „Concertino Göttin-gen“, das in der St. Cyriakuskirche bei Oratorienaufführungen und festlichen Gottesdiensten immer wieder Partner des Chores ist.

Julia Wagner aus Halle ist in der Partie des ersten Soprans zu hören. Mezzosopran ist Barbara Bräckelmann aus Münster. In einem „Heimspiel“ ist der in Regensburg studierende Tenor Benedikt Heggemann zu erleben. Der Göttinger Sänger Jürgen Orelly singt die Basspartie. Die Leitung hat Regionalkantor Paul Heggemann.

Durch finanzielle Förderung einiger Stellen konnte der Eintrittspreis für dieses musikalische Großereignis sehr moderat gehalten werden. Karten zum Preis von 12,-€ gibt es im Vorverkauf bei den Buchhandlungen Mecke und Seseke, sowie im Pfarrbüro St. Cyriakus.

Paul Heggemann